Buddha Figuren

Der Begriff Buddha stammt aus dem Sanskrit und bedeutet „Erwachter“.
Er geht zurück auf den Mystiker und Lehrer Siddhartha Gautama, auch Buddha Shakyamuni genannt, den Begründer des Buddhismus, der im Alter von 35 Jahren das vollkommene Erwachen (Bodhi) erfuhr.
Sein 20 Jahre jüngerer Cousin und Begleiter Buddha Ananda gilt als Überlieferer seiner Lehren.
Auch jenseits des Buddhismus sind Buddha Figuren sehr beliebt, da sie Vollkommenheit, Ruhe und Weisheit ausstrahlen.
In hochwertiger Handarbeit hergestellt, zeugen sie außerdem von der Perfektion der Handwerkskunst und erinnern an die meditativen Momente des Lebens.

4 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

4 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste